Über uns

Haarfee

Verein Haarfee Das Projekt

Echthaarperücken für bedürftige Kinder.

Der „Verein Haarfee“ ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die Kindern, die ihr eigenes Haar durch dramatische Schicksalsschläge verloren haben, durch Haar- und Geldspenden hochwertige Echthaarperücken schenkt. Nach dem Verlust der eigenen Haare in Folge einer Chemotherapie, schweren Verbrennungen oder der Krankheit Alopecia Areata verlieren die Kinder auch ihr Selbstwertgefühl. Oft werden sie von Gleichaltrigen gehänselt und sogar ausgegrenzt. Ein „normales“ Leben rückt in immer weitere Ferne.

Um ihnen einen möglichst natürlichen und realistischen Look zurückzugeben, brauchen die Kinder maßgeschneiderte Echthaarperücken, die perfekt sitzen und sich auch zum Herumtollen und Spielen eignen.

Doch genau diese sind für die betroffenen Familien in der Regel unerschwinglich, da jede Echthaarperücke im Handel rund 1500,- bis 3000,- Euro kostet, von den Krankenkassen im Maximalfall jedoch nur Euro 380,- übernommen werden.

Fast immer muss also auf billige Kunsthaarperücken zurückgegriffen werden, die unangenehm zu tragen sind, immer als Perücke und somit als Fremdkörper erkennbar bleiben und beispielsweise nach einer Chemotherapie zu Hautirritationen führen können. Um den betroffenen Kindern hochwertige Echthaarperücken zu schenken und ihnen somit ein kleines bisschen Selbstbewusstsein zurückzugeben, sammelt der Verein Haarfee Haar- und Geldspenden.

Die Auswahl der Kinder und die Vergabe der Echthaarperücken erfolgt seit Beginn in enger Zusammenarbeit mit der Österreichischen Kinderkrebshilfe.

Mädchen mit Perücke
Haarlänge wird gemessen
abgeschnittene Zöpfe
Yochai übergibt Blumen

Verein Haarfee Die Geschichte

Seit 2013 möchten wir mit unserem Projekt “Verein Haarfee” Kindern helfen, die ihr eigenes Haar durch dramatische Schicksalsschläge verloren haben.

Das Projekt findet großen Anklang bei Spendern und Medien und so kann man sagen, dass seit der Gründung jede Woche ein neues Kind mit uns in Kontakt tritt und wir bereits etliche Perücken herstellen und vergeben konnten.

Für die Verarbeitung neu eingelangter Zopfspenden und die Fertigung weiterer Perücken ist finanzielle Unterstützung weiterhin dringend notwendig.

 

Produktion

Für die Fertigung einer Echthaarperücke sind ca. fünf Zöpfe und € 500,- nötig.

Spendenfreudige können ihre Haare gerne selbst oder beim Salon ihrer Wahl schneiden lassen. Unsere Partnersalons bieten jedoch als kleines Dankeschön den Schnitt vergünstigt oder sogar kostenlos an. Sie können ihre Zöpfe und Geldspenden auch selbst direkt an die Haarfee schicken. Auch Haar, das schon vor Jahren abgeschnitten wurde, ist willkommen.

Die Länge der abgeschnittenen Zöpfe sollte mindestens 40 cm betragen. Die Haare müssen in der Naturfarbe sein, gebleichtes oder beschädigtes Haar kann leider nicht weiterverarbeitet werden.

Wer wir sind Das Team

Yochai – das Herz des Vereins

Claudia

Claudia – Die Kreative

Erwin

Erwin – Der Allrounder

Portrait Kawa

Kawa – Der Charmante (Friseur)